Image
Image
Image

Stadt Kronberg im Taunus ist eine kreisangehörige Stadt mit rund 19.000 Einwohnerinnen und Einwohnern und liegt verkehrsgünstig im Rhein-Main-Gebiet. Wir bieten eine ausgewogene Infrastruktur mit guter Nah- und medizinischer Versorgung, vielfältige Schul- und Bildungsangebote, umfangreiche Sport-, Kultur- und Freizeitmöglichkeiten sowie ein lebendiges Vereinsleben.

Im Fachbereich Soziales, Kultur & Bildung ist für das Fachreferat Soziales, Senioren & Integration eine Stelle als 

Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d)

Das wird Ihr
NEUSTART
zum
01.05.2022
bei uns!

Personalservice

Frau
Sandra Schwiete
06173/703-1122

Herrn
Nico Zubrod
06173/703-1121





Soziales, Jugend & Integration

Herrn
Johannes Schöller
06173/703-1310

Der Magistrat der
Stadt Kronberg im Taunus
Verwaltungsmanagement
Katharinenstraße 7
61476 Kronberg im Taunus

für die Flüchtlings- und Seniorenarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Der Fachbereich gliedert sich in die Fachreferat Soziales, Senioren & Integration, Kinder & Jugend, Kultur & Stadtgeschichte sowie Stadtbücherei.
Informationen zu den Aufgaben des Fachreferats und des Fachbereichs finden Sie unter www.kronberg.de.  

Was wir Ihnen bieten:

  • Wir sind ein familienfreundlicher und moderner Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und ansprechenden Regelungen zur mobilen Arbeit.
  • Einen vielseitigen Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum und ein motivierendes Arbeitsklima.
  • Die Arbeitsplätze sind mit zeitgemäßen, ergonomischen Büromöbeln und technischem Equipment ausgestattet.
  • Eine qualifizierte Einarbeitung sowie regelmäßige Supervision und Teamsitzungen.
  • Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter bei der Stadt Kronberg im Taunus erwartet Sie eine individuelle Personalentwicklung mit großzügigen Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Zusätzlich zu den üblichen tarifvertraglichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, wie beispielsweise ein betriebliches Leistungsentgelt, eine Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen und Zusatzversorgung im Alter (Zusatzversorgungskasse für den öffentlichen Dienst), bieten wir Ihnen außerdem verschiedene Zusatzangebote:
    • ein kostenfreies RMV-JobTicket Premium
    • Gewährung eines Vorschusses zum Erwerb eines Fahrrads (Umsetzung der Fahrrad-Richtlinie)
    • Unterstützung bei der Vermittlung von Betreuungsplätzen für Kinder ab 12 Monaten
    • kostenfreie Rückenschule- und Aquafitnesskurse sowie vergünstigte Konditionen in Kronberger Fitnessstudios

Was Sie im Einzelnen erwartet:

  • Betreuung der Flüchtlinge und Asylbewerber, die in städtischen Unterkünften, wie angemietete Wohnungen oder Notunterkünften untergebracht sind, d.h. Begleitung von der Erstorientierung über Spracherwerb bis zur Wohnungs- und Arbeitsplatzsuche 
  • Übergeordnete Koordinationsaufgaben, wie z. B. die Koordination und Kooperation mit Ehrenamtlichen, Institutionen und Netzwerken
  • Förderung der sozialen Integration der in Kronberg lebenden Flüchtlinge und Zusammenarbeit mit den Sozialbetreuern der Gemeinschaftsunterkünfte
  • Weiterführung des bestehenden Netzwerkes zwischen Stadt, Kreis, Ehrenamtlichen und sozialen Organisationen
  • Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner für Seniorinnen und Senioren in sozialen Angelegenheiten sowie Initiatorin bzw. Initiator von verschiedenen Freizeitangeboten wie Treffen, Sport, Fahrten und anderen Aktivitäten
  • Unterstützung und Förderung von Seniorinnen und Senioren sowie Wohnungslosen in Ihren Lebenssituationen 
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb der Schnittstellen in den Bereichen Flüchtlings- und Seniorenarbeit, Wohnungslose und des Gemeinwesens

Was Sie dafür mitbringen:

  • Sie haben ein Studium der Sozialen Arbeit, der Sozialarbeit, des Sozialwesens oder der Sozialpädagogik (B. A. oder M. A.) abgeschlossen und besitzen idealerweise bereits Erfahrungen in der Flüchtlings- und Seniorenarbeit, gerne auch in der Gemeinwesenarbeit.
  • Zu Ihren Eigenschaften gehören selbständiges Arbeiten, Organisations- und Koordinationsfähigkeiten sowie eine ausgeprägte Konfliktfähigkeit verbunden mit Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit. 
  • Sie bringen bereits Verwaltungserfahrung sowie Basiskenntnisse im Ausländer- und Sozialrecht mit und sind in der Lage, die Arbeitsaufgabe mitsamt der Arbeitszeit bedarfsgerecht und flexibel einzuteilen. 
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Team- und Kooperationskompetenz sowie Empathie für die Situation anderer gehören ebenfalls zu Ihren Stärken.
  • Sie sind im Besitz eines Führerscheins der Klasse B.
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache (gerne auch weitere Sprachkenntnisse) und interkulturelles Einfühlungsvermögen sowie Sozialkompetenz zählen ebenfalls zu Ihren Eigenschaften.

Allgemeines:

  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, jedoch muss gewährleistet sein, dass die Stelle in vollem Umfang besetzt wird.
  • Die Stelle ist zunächst für fünf Jahre befristet.
  • Die Vergütung erfolgt nach entsprechender Qualifikation und Erfüllung der entsprechenden tariflichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe S 12 TVöD-SuE.
  • Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige (Online-)Bewerbung bis zum 29.05.2022.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung