Image
Image
Image

Stadt Kronberg im Taunus ist eine kreisangehörige Stadt mit rund 19.000 Einwohnerinnen und Einwohnern und liegt verkehrsgünstig im Rhein-Main-Gebiet. Wir bieten eine ausgewogene Infrastruktur mit guter Nah- und medizinischer Versorgung, vielfältige Schul- und Bildungsangebote, umfangreiche Sport-, Kultur- und Freizeitmöglichkeiten sowie ein lebendiges Vereinsleben.

Für das Fachreferat Finanzbuchhaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen 

Bilanzbuchhalter (m/w/d) 

Das wird Ihr
NEUSTART
bei uns!

Personalservice

Frau
Sandra Schwiete
06173/703-1122

Herrn
Nico Zubrod
06173/703-1121





Finanzbuchhaltung

Frau
Angela Hermanns-Georgis
06173/703-1524

Der Magistrat der
Stadt Kronberg im Taunus
Verwaltungsmanagement
Katharinenstraße 7
61476 Kronberg im Taunus

Als Bilanzbuchhalter gehören Sie zum Fachreferat Finanzbuchhaltung. Das Fachreferat Finanzbuchhaltung ist neben den Fachreferaten Steuern & öffentliche Abgaben, Haushalt, Gemeinschaftskasse und Controlling ein wesentlicher Bestandteil unserer Finanzorganisation.
Informationen zu den Aufgaben des Fachreferats und des Fachbereichs finden Sie unter www.kronberg.de.  

Was wir Ihnen bieten:

  • Wir sind ein familienfreundlicher und moderner Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und ansprechenden Regelungen zur mobilen Arbeit.
  • Die Arbeitsplätze sind mit zeitgemäßen, ergonomischen Büromöbeln und technischem Equipment ausgestattet.
  • Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter bei der Stadt Kronberg im Taunus erwartet Sie eine individuelle Personalentwicklung mit entsprechenden Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zusätzlich zu den üblichen tarifvertraglichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, wie beispielsweise ein betriebliches Leistungsentgelt und Zusatzversorgung im Alter (Zusatzversorgungskasse für den öffentlichen Dienst), bieten wir Ihnen außerdem verschiedene Zusatzangebote:
    • ein kostenfreies RMV-JobTicket Premium
    • Unterstützung bei der Wohnungssuche im städtischen Bestand
    • Gewährung eines Vorschusses zum Erwerb eines Fahrrads (Umsetzung der Fahrrad-Richtlinie)
    • Unterstützung bei der Vermittlung von Betreuungsplätzen für Kinder ab 12 Monaten
    • diverse kostenfreie oder vergünstigte Gesundheits- und Kulturangebote
    • jährliche gemeinsame Veranstaltungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Was Sie im Einzelnen erwartet:

  • Betreuung der laufenden Buchhaltung (EKOM21 / Infoma) der Stadt Kronberg und der Stadtwerke Kronberg
  • Arbeiten mit dem digitalen Rechnungsworkflow (RWF) und in der Anlagenbuchhaltung inkl. Sonderposten
  • Vorbereitung von Jahresabschlüssen
  • die Zusammenarbeit mit Steuerberatern/Revision sowie anderen externen Prüfern
  • Enge Zusammenarbeit mit den Fachbereichen der Stadt Kronberg im Taunus
  • Mitwirken bei der Optimierung und Vereinheitlichung von Prozessen der Finanzbuchhaltung
  • Bearbeitung von Anfragen vom Statistischen Landesamt Hessen, Spenden und Versicherungen

Was Sie dafür mitbringen:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder eine kaufmännische Berufsausbildung mit abgeschlossener Fortbildung zum Bilanzbuchhalter (m/w/d) und entsprechender Berufserfahrung.
  • Sie besitzen Berufserfahrung in der Jahresabschlusserstellung sowie Kenntnisse der aktuellen Buchhaltungsrichtlinien.
  • Sie haben Kenntnisse der für das Aufgabengebiet relevanten Rechtsgrundlagen des Haushaltsrechts (HGO/GemHVO) und besitzen grundsätzliches Verständnis für kommunale finanzwirtschaftliche Prozesse und Beziehungen zwischen Bund, Länder und Kommunen.
  • Sie besitzen Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Organisationstalent sowie eine selbständige Arbeitsweise. Ferner zählen Kommunikationsfähigkeit, Soziale Kompetenz, Engagement und Belastbarkeit sowie Team- und Konfliktfähigkeit zu Ihren Eigenschaften. 
  • Mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik sind Sie vertraut und verfügen über sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Standardsoftware. Kenntnisse in der Finanzsoftware N7 wären vorteilhaft. 

Allgemeines:

  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, jedoch muss gewährleistet sein, dass die Stelle in vollem Umfang besetzt wird.
  • Die Vergütung erfolgt nach entsprechender Qualifikation und Erfüllung der entsprechenden tariflichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 10 TVöD.
  • Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige (Online-)Bewerbung bis zum 14.07.2024.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung