Image
Image
Image

Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d)
für die Mobile Jugendarbeit

Das wird Ihr
NEUSTART
zum
01.11.2021
bei uns!

Personalservice

Frau
Sandra Schwiete
06173/703-1122

Herrn
Nico Zubrod
06173/703-1121

bewerbung@kronberg.de




Soziales, Jugend & Integration

Herrn
Johannes Schöller
06173/703-1310

Der Magistrat der
Stadt Kronberg im Taunus
Verwaltungsmanagement
Katharinenstraße 7
61476 Kronberg im Taunus

Die Stadt Kronberg im Taunus ist eine kreisangehörige Stadt mit rund 19.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in drei Stadtteilen.

Die Mobile Jugendarbeit ist dem Fachbereich Soziales, Kultur & Bildung zugeordnet. Der Fachbereich gliedert sich in die Fachreferat Soziales, Jugend & Integration, Kind & Familie, Kultur & Stadtgeschichte sowie Stadtbücherei.
Informationen zu den Aufgaben des Fachreferats und des Fachbereichs finden Sie unter www.kronberg.de.  

Was Sie im Einzelnen erwartet:

  • Aufbau von Angeboten der Mobilen Jugendarbeit für Kinder und Jugendliche im Stadtgebiet 
  • Kontakt- und Beziehungsaufbau zu Kindern und Jugendlichen
  • Nutzung von neuen Medien in der Jugendarbeit
  • Initiierung von verschiedenen Freizeitangeboten wie Treffen, Sport, Fahrten und erlebnispädagogische Aktivitäten und vieles mehr
  • Zielgruppengerechte Präventions- und Beteiligungsangebote
  • Unterstützung und Förderung der Kinder und Jugendlichen in Ihren Lebenssituationen und beim Herausbilden von Zukunftsperspektiven
  • Aufbau eines Netzwerks von Institutionen, Vereinen und anderen Einrichtungen aus dem Bereich Jugendförderung

Was Sie dafür mitbringen:

  • Sie haben ein Studium der Sozialen Arbeit, der Sozialarbeit, des Sozialwesens oder der Sozialpädagogik (B. A. oder M. A.) abgeschlossen und besitzen idealerweise bereits Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit, gerne auch in der Gemeinwesenarbeit.
  • Sie haben Spaß bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und halten die Förderung sowie Beteiligung von Jugendlichen für eine wichtige Aufgabe.
  • Sie unterstützen das Engagement von Kindern und Jugendlichen und kennen sich mit neuen Medien aus und wissen, welche Zielgruppen jeweils erreicht werden bzw. wo evtl. Gefährdungen bestehen.
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Team- und Kooperationskompetenz sowie Durchsetzungs-fähigkeit gehören ebenfalls zu Ihren Stärken.
  • Sie sind im Besitz eines Führerscheins der Klasse B.
  • Die besonderen Arbeitszeiten in der Jugendarbeit sind Ihnen bewusst, so dass Arbeiten in den Abend- und Nachtstunden sowie zu Ferienzeiten für Sie selbstverständlich ist.

Allgemeines:

  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, jedoch muss gewährleistet sein, dass die Stelle in vollem Umfang besetzt wird.
  • Die Stelle ist zunächst für fünf Jahre befristet.
  • Die Vergütung erfolgt nach entsprechender Qualifikation und Erfüllung der entsprechenden tariflichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe S 11b TVöD-SuE.
  • Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige (Online-)Bewerbung bis zum 03.10.2021.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung